Herzlich willkommen auf unserer Website!

HGV Steinfeld

Das grüne Paradies mitten in Eggenberg

Termine 2022

21. Mai 2022 10:00 Uhr Jahreshauptversammlung, anschließend ab 12:00 Uhr Frühlingsfest

6. August 2022 12:00 Uhr Sommerfest ACHTUNG TERMINÄNDERUNG!

8. Oktober 2022 12:00 Uhr Herbstfest

Alle Termine vorbehaltlich der Corona-Situation.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Ein gelungenes Frühlingsfest

Viele fleißige Hände haben unser Frühlingsfest am 21. Mai zu einem Erfolg werden lassen.


Parteienverkehr im Vereinshaus: von 01.05. bis 30.09. jeden Mittwoch von 16:00 bis 18:00 Uhr

"Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut." (Max Reger)

Was vor einigen Jahren noch als rückständig belächelt wurde, ist heute wieder im Trend. Die Heimgartenanlage Steinfeld ist eine grüne Oase mitten in einem stark verbauten Gebiet von Graz.

Auf einer Fläche von ca. 3,5 Hektar pflegen unsere Mitglieder 243 Gärten. Die Parzellen sind etwa 100 bis 150 Quadratmeter groß.

Hier wird Gärtnern im ursprünglichen Sinne noch groß geschrieben, Obst- und Gemüseanbau sind ebenso selbstverständlich wie Umweltschutz und sparsamer Umgang mit Ressourcen. Für das Gießwasser werden Regentonnen aufgestellt und die Wege zwischen den Parzellen sind nicht befestigt, sondern lediglich geschottert. Um eine gute Bestäugung sicherzustellen, gibt es hier Bienenstöcke. Es wird ein eigener Heimgarten-Honig hergestellt.

In unserer Anlage gibt es zahlreiche prämierte Gärten und viele unserer Mitglieder haben schon Preise für ihre Gartengestaltung gewonnen. Besonders stolz sind wir auf die Ehrenurkunde für naturnahes Gärtnern, die dem Heimgartenverein Steinfeld vom Office International du Coin de terre et des Jardins familiaux im August 2019 verliehen wurde.

Hier finden Sie uns

Die Gartenanlage befindet sich in Graz Eggenberg, zwischen Eckertstraße und Reininghausstraße, neben dem Hellweg Bau- und Gartenfachmarkt. Der Haupteingang und das Vereinshaus liegen in der Eckertstraße 9.

Falls Sie Interesse an einer Parzelle haben, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit unserem Obmann:

Franz Österle, Tel: 0664/1541489, E-Mail: franz.oesterle@chello.at

Nach der Gartenbesichtigung kann ein Aufnahmeansuchen gestellt werden. Wegen der großen Nachfrage kann es leider zu längeren Wartezeiten bis zur Vergabe einer Parzelle kommen.

"Drei Quadratmeter Frühlingswiese bieten oft mehr als fünf Jahre deutscher Film." (André Heller)

Die Heimgartenanlagen sind als naturnaher Lebensraum ein wichtiger Bestandteil im Stadtgefüge. Sie regulieren Lufttemperatur und -feuchtigkeit und tragen zur Minderung der sommerlichen Hitze bei. Außerdem filtern Sie Staub und sorgen für Durchlüftung.

Für die Menschen bietet der Heimgarten einen Ausgleich zum Berufsalltag und die Möglichkeit, der Natur näher zu kommen. Hier kommen Freunde und Familie zusammen. Kinder spielen und lernen an der frischen Luft. Hobbygärtner tun ihrer Gesundheit mit körperlicher Betätigung und frischem Obst und Gemüse einen guten Dienst.

Verschiedene Tierarten finden hier ein vielfältiges Biotop und einen geschützten Lebensraum vor. Die Heimgärten leisten einen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt im städtischen Raum und schaffen durch das Natur-Erlebnis Bewusstsein für Umweltschutz.

Chronik

Wir sind stolz auf die über 100-jährige Geschichte unserer Kleingartenanlage. Die Vereins-Protokolle reichen bis ins Jahr 1911 zurück. Damals errichteten die Bierbrauer Gebrüder Reininghaus Gärten für ihre Arbeiter.

Die Gärten dienten den Familien zur Verbesserung der Ernährungslage und zur Erholung nach der schweren Tagesarbeit. In der durch wirtschaftliche Not gekennzeichneten Zeit zwischen den Weltkriegen stieg die Bedeutung des Kleingartenwesens weiter an.

Nach Kriegsende entstanden die heutigen nationalen und internationalen Strukturen. Der Zentralverband der Kleingärtner Österreichs, der Landesverband Steiermark und das Office International des Jardins Ouvriers wurden gegründet.

Heute gibt es neben dem Heimgartenverein Steinfeld in Graz noch 33 andere Vereine, die mit ihren rund 2300 Mitgliedern im Landesverband vertreten sind.

In den letzten Jahren wurde viel in die Infrastruktur investiert: In der Mitte der Anlage wurde ein zusätzliches WC errichtet und die Tore und Zäune wurden erneuert. Den Großteil der Arbeiten führten die Mitglieder in Eigenregie und unentgeltlich durch.



Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Impressionen aus unseren Heimgärten


Anerkennungspreise 2021

Carousel imageCarousel image

Am 15. Oktober 2021 erfolgte die Verleihung der Anerkennungspreise für die Gartenbegehung 2021 durch den Landesverband der Kleingärtner.

Im Gegensatz zum Vorjahr, wo die Feierlichkeit der Corona-Krise zum Opfer gefallen ist, konnte die Preisverleihung diesmal im Brauhaus Puntigam über die Bühne gehen.

Die Urkunden wurden durch den Präsidenten des Landesverbands Horst Ruckenstuhl und die Gemeinderätin Daniela Gmeinbauer übergeben.

Wir freuen uns sehr, dass zwei Gartenparzellen aus unserer Heimgartenanlage prämiert wurden: Manfred Schibernik und Hermine Kara wurden mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet.

Möge diese Auszeichnung Ansporn für unsere Mitglieder sein, sodass wir uns auch 2022 wieder über wunderschöne Gärten freuen dürfen.

Gemeinsam Anpacken

Auch 2021 gab es wieder viel Arbeit zu tun, von der alle Vereinsmitglieder profitieren. Zum Abschluss der Gartensaison mussten wie jedes Jahr große Mengen Laub zusammengekehrt und weggebracht werden. Ein großes Dankeschön an die fleißigen Helfer!

2022 fällt ebenfalls wieder einiges an Arbeit auf den Gemeinschaftsflächen an. Im Bereich des Spielplatzes und der Zufahrt müssen im Frühjahr Bäume geschnitten werden. Dafür werden noch helfende Hände gesucht. Daher der Aufruf an alle Vereinsmitglieder: Bitte leistet einen Beitrag, damit wir die Heimgartenanlage möglichst schön erhalten können! Jeder kann mitarbeiten - bitte meldet euch beim Vorstand!

Ansprechpartner

Obmann

Franz Österle

Kassier

Edwin Rindler

Schriftführerin

Renate Braunegg